Parodontologie

 

Die Parodontologie widmet sich der Erkrankung des Zahnhalteapparates.

 

Bei der Paradontitis (vielerorts ist auch von der„Paradontose“

die Rede) kommt es zu Zahnfleischbluten, Entzündungen

und Knochenabbau. Ohne Behandlung führt dies zunächst

zu einer schleichenden Lockerung der Zähne bis hin zum

Verlust der Zähne.

 

Durch speziell abgestimmte, schonende Methoden und

konnsequente Anleitung kann dieser Erkrankung

entgegengewirkt werden.

 

Übrigens: Auch für diesen Bereich verfügen wir über einen

 von der Kammer anerkannten sog. „Tätigkeitsschwerpunkt".

(Siehe auch Professionelle Zahnreinigung, Individualprophylaxe

und Bakterien- und Speicheltest)

 

           

 

 

 

    

 

Get Adobe Flash player